Mixerquirle

Albert Einstein wird das Zitat zugeschrieben, nach dem zwei Dinge unendlich seien, nämlich das Universum und die menschliche Dummheit, wobei das mit dem Universum noch nicht ganz sicher sei.

Das kann ich vollständig bestätigen. Vom Universum habe ich viel, viel weniger Ahnung als Herr Einstein, aber das mit der Dummheit würde ich sofort unterschreiben. Zumindest, seit ich neue Quirle für meinen alten Mixer bei amazon gekauft habe. Und das hat sich so ergeben: ich habe einen Krups-Handmixer, der schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat, und von dem die Quirl-Einsätze kaputtgegangen sind. In der immer-noch-Servicewüste Deutschland im stationären Einzelhandel nach Ersatzquirlen zu fragen, schien wenig erfolgversprechend, da ich mir sicher war, dass man sich weigern würde, überhaupt eine Ersatzteilbestellung in Betracht zu ziehen, weil das Verkaufen eines neuen kompletten Mixers viel zeitsparender und lukrativer ist.

[das habt ihr jetzt davon, stationärer Einzelhandel: nichts lässt sich so schwer wieder in Ordnung bringen wie ein ruinierter Ruf!]

Unter dem Gesichtspunkt der Nachhaltigkeit ist es außerdem sehr viel sinnvoller, neue Einsätze zu kaufen, vor allem, wenn der Rest des Gerätes noch einen ganz soliden Eindruck macht.
Also flugs amazon.de aufrufen, das Modell des Mixers eingeben, schon bekommt man das eine von ungefähr 150 Quirl-Sets angezeigt, das tatsächlich für den eigenen Mixer passt, und man kann das auch nochmal im Artikeltext nachprüfen, dort steht dann nämlich so etwas wie

Man schaut auf den eigenen Mixer, sagt „hey, toll, dieselbe Modellbezeichnung steht ja hier auch“ und bestellt. Also wirklich idiotensicher. Idiotensicher? Nein, nicht ganz. In der Folgezeit wurden mir die folgenden Fragen anderer Kunden zum Produkt ins E-Mail-Postfach geleitet:

Verschiedene Fragen ploppten jeweils in meinem Kopf auf, wenn mal wieder eine solche Mail ins Postfach schneite:

Können die nicht selbst ihr Mixermodell ins amazon-Suchfeld eingeben und gucken, was dann erscheint?

Sehen die nicht beim Blick in die Artikelbeschreibung, dass ihr Mixermodell da nicht auftaucht?

Wie kommen die zu der Annahme, dass ein Kunde, der für seinen Mixer (den er kennt) diese Quirle gekauft hat, ihnen sagen kann, ob sie für ihr Mixermodell (das er nicht kennt) auch passen? Das ist, als würde man in der Apo­theke die anderen Kunden fragen, ob das ausgewählte Mittel gegen Fußpilz wohl zu empfehlen ist, oder den Typ, den man vor sich in der Kino­schlange hat, ob er meint, dass einem selbst der Film wohl auch gefällt… Wenn ihr persönliche Beratung wollt, dann geht doch in den Fach­einzel­handel!

Oder ist das eine Art digitale Geselligkeit? Man könnte zwar ganz anonym und selbständig alles aussuchen, aber ein kleiner Plausch am virtuellen Büdchen ist doch auch ganz nett.

Natürlich lasse ich es mir nicht nehmen, auf die Fragen zu antworten – und ich versuche immer, nichts Belei­digendes zu schreiben, möchte aber trotzdem zumindest durch­scheinen lassen, dass die Frage doch eher dämlich ist…
Wobei es beruhigend ist, dass man selber so blöd gar nicht sein kann, solange es noch genug Menschen gibt, die solche Fragen stellen.
Meist verweise ich auf die Auf­listung der Modelle im Artikel­text und die Möglich­keit, Text ins Such­feld bei amazon einzugeben. Außer bei dieser Frage:

Das fand ich eine interessante Idee, weil diese Quirleinsätze nicht dieselbe Form haben. Man kann sie nicht einfach so vertauschen, weil sie ineinandergreifen. Sie sind unterschiedlich markiert, damit man sie auch bloß in die passende Öffnung beim Mixer steckt und nicht versehentlich in die falsche. Da weiß man, wo die Pannenvideos im Netz herkommen…

Ich habe trotzdem auf diesen Umstand hingewiesen und außerdem auch noch darauf, dass es sich bei dem Spritzphänomen wahrscheinlich um ein ungünstiges Zusammentreffen von Gefäßmaßen, Konsistenz des zu Mixenden und Drehgeschwindigkeit der Quirle handelt. Aber wahrscheinlich war das komplett Perlen vor die Säue werfen. Zumindest denkt man, dass es wirklich keine Frage gibt, die zu blöd ist, als dass einer sie stellt…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Netzwelt abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s