Wir Klimaretter

Der Klimagipfel in Paris ist beendet mit einem tollen Ergebnis: die Teilnehmer haben beschlossen, dass die Welt nur 1,5 Grad wärmer werden darf – wenn sich die Bitch nicht dran hält, ist sie selber schuld. Und: was würde die Welt bloß machen, wenn sie uns nicht hätte?

Der Plan, bis zum Ende des Jahrhunderts völlig auf fossile Brennstoffe zu verzichten, hat es leider nicht in den Vertrag geschafft. Klar eigentlich: die Schwellen­länder tippen sich an den Kopf und lachen sich kaputt, wenn ihnen die Industrie­staaten, die über die letzten zwei Jahr­hunderte alles an Natur ausgebeutet haben, was sich nicht wehrte, und immer noch gigantisch große ökologische Fuß­stapfen haben, vorschreiben wollen, dass sie sich aber nur mit angezogener Hand­bremse weiter­entwickeln dürfen und sich keinesfalls ein Beispiel an den großen Klima­zerstörern und Welt­beherrschern der letzten Jahr­zehnte nehmen dürfen.
Die nationalen Klimaziele will man alle fünf Jahre über­prüfen. Und dann? Wenn sie verfehlt wurden? Muss der Übeltäter in der Ecke stehen?

Solange man sich gegenseitig das Recht zur Umwelt­verschmutzung verkaufen darf (Stich­wort: Emissions­handel), muss man sich doch fragen, ob die Menschheit an sich komplett größen­­wahnsinnig geworden ist, wenn sie glaubt, auch nur ansatz­weise die Komplexität globaler Vorgänge und die Aus­­wirkungen ihrer Hand­lungen erfasst zu haben.

Vor einiger Zeit hat ein schlauer Mensch mal sinngemäß gesagt: „In der Vergangenheit haben die reichen Ländern ihren Reichtum auf Kosten der armen erwirt­schaftet. Mittlerweile erwirtschaften wir in der Gegen­wart den Reichtum auf Kosten der Zukunft.“

Es gibt aktuell eine Reihe von tollen Spots unter dem Titel „Nature is speaking“, die ganz deutlich formulieren, wer auf diesem Planeten eigentlich wen braucht, und wer wen rettet. Hier ist einer davon:

Ein bisschen mehr Demut täte uns allen wohl gut.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gesellschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s