Bachelor der Glaspfandwissenschaften

(zum unten rebloggten Betrag von fritzvs.everything)

Ich oute mich als jemand, der sich auch schon mal – allerdings in nüchternem Kopf, beim Kauf des ersten Glühweins – erläutern lassen hat, warum man nicht einfach das Glas zurückgeben kann, sondern noch einen Chip dazu­packen muss, um sein Pfand zurück­zubekommen. Und ehrlich gesagt hat mir die Erklärung nicht weitergeholfen…

In unserer freundlich-provinziellen Glitzer­metropole wird es immer noch mehrheitlich so gehandhabt, dass das Pfand einfach gegen Rückgabe der Tasse erstattet wird.

Ich halte ja die „Glas und Chip“-Methode für eine sehr durchtriebene Pfand­rückerstattungs­vermeidungs­strategie, mit der die Budenbetreiber die paar mickrigen Euros aufbessern, die sie für ihren mühsam zusammen­gepanschten Glühwein­verschnitt bekommen. Und im neuen Jahr haben dann all die armen Glühwein­trinker, die ihre Chips verklüngelt haben, den Schrank voll mit nicht zurück­genommenen Glühweintassen. Die allerdings kann man dann bei Hoch­zeiten und sonstigen Gelegen­heiten schön im 6er-Pack als Geschenk mitbringen :-).

Fritz vs. Everything

„Ist ein Euro Pfand aufs Glas, das ist die Pfandmarke.“, sage ich ihm, während ich ihm einen der roten Plastikchips gebe, die in der Glühbirne als Pfandchips dienen. Er beäugt den Chip misstrauisch, schaut mich an, die Lippen schon unkenntlich vom Mangel an Sprechspannung, den sieben Gin and Tonic mit sich ziehen.

„Aber ich hab schon drei so Chips.“

„Herzlichen Glückwunsch.“

„Neinneinnein. Ich hab schon Pfand bezahlt.“ Er holt die Chips hervor wie zum Beweis.

„Ja, aber offensichtlich das Pfandsystem nicht verstanden.“, grummelig. Pardon, grummel ich, natürlich, „Weil Pfand ist nicht auf die Plastikchips, sondern auf die Gläser. Die Chips sind nur die Pfandmarken.“

„Aber das kann ja kein Mensch verstehen, euer verrücktes System!“

Wortreich und viel länger beschrieben beharrt er, dass das nun wirklich kein Mensch verstehen könne, dieses verrückte System, dass das viel zu kompliziert sei, dieses System. Dieses verrückte. Dieses Exotikum der Glaspfandsysteme.

Ich zucke mit den…

Ursprünglichen Post anzeigen 194 weitere Wörter

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Gesellschaft abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s