Deo-Marathon

Bisher konnten wir Frauen uns ja lustig machen darüber, dass zwar für Männer 72-Stunden-Deos beworben wurden, für Frauen aber bei 48 Stunden Schluss war.

Jaaaa, haben wir gesagt, die Deohersteller wissen halt, dass die Männer Ferkel sind, die am liebsten ein 144-Stunden-Deo hätten. So, wie man auch darüber witzeln kann, dass für Männer Siebenerpacks Schlüpfer mit Wochentagsaufdruck von Montag bis Sonntag (wie es sie gelegentlich für Kinder gibt) unsinnig sind, weil wohl eher ein 52er-Pack mit durchnumerierten Jahreswochen absetzbar wäre.

Aber die goldenen Zeiten, in denen wir uns als das reinliche Geschlecht betrachten konnten, sind vorbei. Neuerdings werden auch 72-Stunden-Deos für Frauen angeboten. Ist ja auch nicht schlecht – endlich mal ein langes Liebeswochenende ohne das lästige Duschen. Oder einen mehrtägigen Ausflug mit dem Kegelverein und man (frau) riecht auf der Rückfahrt immer noch wie der junge Frühling – abgesehen von der Alkoholfahne …

Hat eigentlich schon mal jemand – ob männlich oder weiblich – ausprobiert, ob so ein Deo tatsächlich drei Tage lang hält? Ganz abgesehen davon, dass man/frau in der Zeit so ziemlich alle anderen Körperregionen mehrfach gereinigt hat. Denn mal ganz ehrlich: bei 3 Tagen ohne jegliche Körperreinigung ist wahrscheinlich der Achselschweiß das geringste Problem …

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gesellschaft, Männer und Frauen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s