Gurkenpoesie

Kürzlich bin ich im Netz über einen Eintrag in einem Bewertungsportal gestolpert.

Die bewertende Kundin hat über die Freshona Premium Cornichons von Lidl‭ ‬im Glas geschrieben,‭ ‬und das mit einer fast schon überirdischen Begeisterung.‭ ‬Wenn es um Salatgurken gegangen wäre,‭ ‬hätte man‭ ‬-‭ ‬wenn man manchen bösen Gerüchten über Frauen und Gemüse Glauben schenken will‭ ‬-‭ ‬eventuell die Begeisterung der Dame noch nachvollziehen können.‭ ‬Bei Cornichons fällt mir das ehrlich gesagt schwer.‭ ‬Aber weil es sich bei dem Bewertungstext um ein echtes Juwel der Gemüsepoesie handelt,‭ ‬möchte ich gern einige Passagen aus dem Bericht zitieren.

Zunächst einmal muss man sich auf der Zunge zergehen lassen,‭ ‬dass der Text sagenhafte‭ ‬1.888‭ ‬Wörter umfasst.‭ ‬Zum Vergleich:‭ ‬die amerikanische Unabhängigkeitserklärung hat‭ ‬-‭ ‬ohne Unterschriften‭ ‬-‭ ‬gut‭ ‬1.300‭ ‬Wörter.‭ ‬Nun gut,‭ ‬in den‭ ‬1.888‭ ‬Wörtern ist auch der vollständige Text des Glas-Etiketts enthalten.‭

Zunächst einmal wird ausführlichst beschrieben,‭ ‬wie die Kundin vom Gürkchenglas im Discountertempel förmlich zum Kauf genötigt wurde und wo und in wessen Gesellschaft das Glas den Tag bis zum Öffnen verbracht hat.‭ ‬Das Öffnen wird dann so beschrieben:

‏„‎Wenig später habe ich diesem gefüllten Glas dann erst einmal mit einem erwartungsvollen‭ „‬Schlag auf die Unterseite‭“ ‬-‭ ‬damit meine ich,‭ ‬das ich zum besseren Öffnen erst einmal mit der flachen Hand etwas fester auf dem Boden ge…klopft habe‭ ‬-‭ ‬und ich war ohne Probleme in der Lage den Deckel mit einem freundlichen‭ *‬plloppp‭ * ‬zu öffnen.‭

Großartig‭ ‬-‭ ‬jeder andere Banause hätte so etwas geschrieben wie‭ „‬das Glas ließ sich gut aufschrauben‭“‬.‭ ‬Überhaupt ist der Text von Anführungszeichen,‭ ‬Onomatopoesie und‭  ‬Emoticons durchsetzt.‭

Die Beschreibung des ersten Gurkengenusses klingt so,‭ ‬als könnte sie‭ ‬glatt‭ ‬als Einstieg in einen Ü18-Roman dienen:

‏„‎Noch‭ „‬klemmt‭“ ‬die Gurke zwischen meinen Lippen und berührt meine Zunge.‭ ‬Ein leichter,‭ ‬nur durch die Flüssigkeit abgegebener säuerlicher Essiggeschmack ist deutlich erkennbar.‭
‬Nun aber abgebissen.‭ ‬Hmmmm‭ ‬-‭ ‬lecker‭! ‬Schön knackig und gut würzig.‭ ‬Ich schmecke eine recht intensive Note von Zwiebeln,‭ ‬die Gewürze vermag ich jetzt nicht genauer heraus zu schmecken,‭ ‬aber ich kann sagen,‭ ‬das sie gut aufeinander abgestimmt sind.‭ ‬Zumindest für meinen Geschmack.‭ ‬Sie sind wirklich nicht scharf‭ ‬-‭ ‬oder zu scharf,‭ ‬sondern gerade richtig…‭ „‬würzig-lecker‭“ ‬und‭ „‬knackig-saftig‭“ ‬-‭ ‬so mein Urteil.‭

Wieso die Gurke‭ „‬klemmt‭“ ‬und nicht klemmt,‭ ‬wird im Text nicht näher erläutert.

Nun aber zum Fazit der Kundin:

‏„‎Ich bin begeistert‏! ‎Gelegentlich nehme ich mal ein Glas Cornichons mit nach Hause,‭ ‬meistens wenn ich plötzlichen Appetit darauf verspüre.‭ ‬Dazu reicht dann immer der‭ „‬Blickkontakt‭“ ‬im Geschäft.‭ ‬Leider habe ich auch schon echt schlechte Erfahrungen damit gemacht,‭ ‬die Gürkchen waren einfach‭ „‬etwas zu sauer‭“ ‬-‭ ‬oder sie waren anteilig sehr weich‭ ‬-‭ ‬und das mag ich überhaupt nicht‭! ‬Außerdem finde ich es immer mehr als nervtötend mit meiner Gabel,‭ ‬vom oberen Umfang des Glases her gesehen,‭ ‬durch die Öffnung hindurch darin herum zu stochern und‭ „‬fang mich doch‭“ ‬zu spielen.‭ ‬Denn meistens,‭ ‬wenn sich der Inhalt recht gut geleert hat,‭ ‬dann ist es Glückssache eine der kleinen Dinger beim ersten Mal zu erwischen.‭

Vielleicht ist das Ganze doch eine in harmlose Prosa‭ ‬verkleidete Hardcore-Geschichte‭?

Tut mir leid,‭ ‬vielleicht ist das auch nicht die gewöhnliche Art,‭ ‬Gurken aus einem Glas zu fischen,‭ ‬aber ich kann euch beruhigen,‭ ‬wenn Besuch da ist,‭ ‬dann nehme ich selbstverständlich ein Schälchen und fülle die Gurken um.‭

alle‭!! ‬wirklich ALLE in meinem Glas enthaltenen Cornichons waren knackig und sehr schmackhaft.‭ ‬Das sie nicht nur mir schmeckten,‭ ‬konnte ich daran erkennen,‭ ‬das z.B.‭ ‬mein Sohn auch einige verspeist hat.‭ ‬Normalerweise‭ „‬scheut‭“ ‬er sich,‭ ‬denn sie sind ihm in der Regel‭ „‬zu sauer‭“‬.‭ ‬Ich konnte zwar gelegentlich kleine Stielenden an den Gurken finden,‭ ‬dies empfand ich aber als nicht schlimm,‭ ‬die gehören eben dazu.

Den Mini-Stiel kann man mitessen‏ ‎-‏ ‎oder abschneiden‭ ‬-‭ ‬oder abbeißen‭! ‬Wie man es selber gerne mag und möchte.‭

Den Teil über den‭ ‬Mini-Stiel finde ich ehrlich gesagt etwas knapp formuliert.‭ ‬Man hätte durchaus über den üblichen Umgang mit Stielenden von‭ ‬eingemachten‭ ‬Gürkchen hinaus‭ ‬-‭  ‬nämlich mitessen oder nicht mitessen‭ ‬-‭ ‬noch die wichtigsten weiteren Verwendungsmöglichkeiten erwähnen können‭ (‬ein paar hundert Wörter mehr oder weniger hätten da auch nicht mehr viel ausgemacht‭)‬:

Man kann die Ministiele übers Jahr sammeln und zu Weihnachten hübsche Baumbehänge daraus basteln.‭ ‬Allerdings sollte man dazu die Stiele sehr gut abspülen,‭ ‬sonst riecht es zur Bescherung bei voller Baumbeleuchtung etwas säuerlich,‭ ‬was ja niemand wirklich will.
Alternativ ließen sich die Stielenden einfärben und als Grundlage für‭  ‬Mosaikkunstwerke verwenden.
Wenn mal unerwünschter Besuch kommt,‭ ‬kann man die gesammelten Stielenden auch in Zuckerglasur tauchen und als Konfekt auf den Tisch stellen.

Den ziemlich langen Teil über den‭ „‬Gurkenlift‭“ ‬zitiere ich nicht,‭ ‬weil er wirklich sehr irritierend und nur für Leser/innen geeignet ist,‭ ‬die ungestört hysterisch lachen können,‭ ‬ohne dass ihre nähere Umgebung sie gleich für übergeschnappt erklärt.‭

Und hiermit endet‭ (‬fast‭) ‬die lyrische Gürkchenbesprechung:

„‎Gezählt habe ich die Gürkchen jetzt nicht vorher,‭ ‬aber es sind doch recht viele,‭ ‬denn sie sind wirklich ziemlich klein‭ (‬was ich sowieso toll finde‭!)‬.‭ ‬Und ich hatte eben das Gefühl,‭ ‬sie‭ „‬vernascht‭“ ‬zu haben‭

Wer den ganzen Bewertungstext genießen möchte,‭ ‬kann auf der Bewertungsplattform dooyoo.de nach dem genannten Produkt suchen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Netzwelt, Rechnen, Schreiben, Lesen, Sprache abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s